Beurteilungsprobleme des Ukraine-Konflikts

Share

1. Die Forderung nach mehr Neutralität

Das autoritäre Handeln der Administration Präsident Putins in Russland erzeugt Kritik, verstärkt durch Putins Annäherung an rechtskonservative und nationalistische Kräfte Westeuropas. Jedoch, so berechtigt die kritische Beurteilung von Putins Innenpolitik auch ist, sie zum Anlass für eine einseitige Beurteilung des Ukraine-Konflikts zu nehmen und Putin zum Alleinschuldigen an der

Weiterlesen

Der erstaunte Hegemon

Share

Sollte der deutsche Nachrichtendienst (BND) jemals versuchen, einen US-Präsidenten auszuspionieren, wie es im umgekehrten Fall der Bundeskanzlerin Angela Merkel durch die NSA geschehen ist, oder gar große Teile der US-Administration ins Visier nehmen, wie es umgekehrt die NSA im Falle dreier deutscher Regierungen praktiziert hat, würden die USA „mit harten nachrichtlichen Sanktionen gegen Deutschland vorgehen“

Weiterlesen

„Gute und schlechte Machtexpansion“ Eine kritische Analyse des Artikels von Vittorio Hösle, " Macht und Expansion - Warum das heutige Russland gefährlicher ist als die Sowjetunion der 70er Jahre, Blätter für deutsche und internationale Politik, 6`15, S.101-110

Share

1. Demokratien machen Fehler, Putins Autokratie gefährdet die Menschheit

Vittorio Hösle unterlegt seinem Artikel ein einfaches Schema, in dem der einen Seite zwar (un)verzeihliche Fehler vorgehalten werden, der anderen Seite aber aggressives Verhalten mit hohem Gefahrenpotential für die Erhaltung des Weltfriedens. Die (un)verzeihlichen Fehler rechnet er „dem Westen“ an, das gefährliche Ausmaß an Aggressivität Putins

Weiterlesen

Keine Völkerrechtsverstöße im Ukraine-Konflikt

Share

Je länger sich der Ukraine-Konflikt hinzieht und die Spirale von Aktion und Reaktion weiter vorangetrieben wird, desto so schwieriger gelingt es, einen klaren Blick auf die Anfänge des Konfliktes zu bewahren. Dies ist jedoch unerlässlich, wenn es darum geht, einen wirklichen Ausweg aus der Neuauflage des Kalten Krieges zu suchen.

Weiterlesen

Verhinderte Anbindung der Ukraine an die EU – Die angebliche Suche nach Schuldigen

Share

Die intensive Suche nach Schuldigen für die ausgebliebene Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens zwischen der Ukraine und der EU täuscht darüber hinweg, wie gering das Interesse der EU und der ukrainischen Regierung an einem erfolgreichen Abschluss der Assoziierungsverhandlungen war. Keiner der direkt oder indirekt Beteiligten am gesamten Verhandlungsprozess wollte jedoch das Gesicht verlieren.

Weiterlesen

Gesellschaftliche Tauschverhältnisse als Basis ökonomischer Theorien

Share

Gesellschaftliche Tauschverhältnisse sind zwar der Ausgangspunkt der ökonomischen Theorie, aber die in der Regel in Tauschverhältnissen existierende ungleiche Ausgangsposition der Tauschwilligen bleibt in der vorherrschenden Theoriebildung zunächst unberücksichtigt. Warum das so ist und welche Folgen daraus entstehen, lässt sich am Buch von Joseph E. Stiglitz „The Price Of Inequality“ gut erkennen.

Weiterlesen

„Swing“ Power Indien im Fokus US-amerikanischer Hegemonialstrategie

Share

In der gleichen Weise wie Großbritannien für Europa von den USA eine Sonderstellung innerhalb der hegemonisierten Mächte eingeräumt wird, soll auch Indien als ehemals führendes blockfreies Land den USA helfen, den US-amerikanischen Anspruch auf Etablierung einer globalen Hegemonie in Asien zu unterstützen.

Weiterlesen

Chinesische Anstrengungen zur Vermeidung eines neuen Ost-West-Konflikts: USA/EU/Japan – China/Russland

Share

1. Premier Li Keqiangs erster Auslandsbesuch führt nach Indien

Anlässlich des Besuchs des chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang in New Delhi publizierte die führende Zeitung Indiens, The Hindu, am 5. Juni 2013 Srinath Raghavans Kommentar „When the dragon comes calling – The new Chinese leadership wants to reach out to India and New Delhi should make

Weiterlesen

Staat, Markt, Individuum: Zivilgesellschaftliches Engagement und seine Grenzen

Share

„Die Verantwortung für das eigene Leben als etwas, das wert ist, gelebt zu werden, und die Verantwortung gegenüber dem Leben anderer sind auf vielfache Weise miteinander verbunden, aber sie folgen zwei unterschiedlichen Logiken“ (Rainer Forst, Ein moderner Sokrates – In seinem epochalen Werk „Gerechtigkeit für Igel“ zeigt der Philosoph Ronald Dworkin, dass das gute und das gerechte Leben immer eins sind, Die Zeit, 18.10.2012)

Weiterlesen

Looking beyond the honeymoon

Share

Wie schätzen die USA Indien ein: gleichbedeutend mit China als Global Player oder als hilfreicher Mitspieler in der Eindämmung Chinas? Verfolgt Indien weiterhin eine eigenständige Politik auf der Grundlage originärer indischer Interessen? Welche multipolare Konstellation wird sich in Asien durchsetzen? Die Autoren dieses Artikels, der zuerst in der in Indien viel gelesenen und sehr geschätzten Zeitung „The Hindu“ erschienen ist, versuchen auf die Fragen eine Antwort zu geben.

Weiterlesen