Maria Janions „Die Polen und ihre Vampire“ – auch eine Literaturgeschichte der schwierigen Ost-West-Beziehungen in Europa

Share

„Unsere östlichen Nachbarn“, dieser Ausdruck wurde mit der Osterweiterung der EU beliebt, aber was wissen wir von diesen Nachbarn, und vor allem, was wollen wir wissen? Die Krise um die Ukraine offenbart viel der Ignoranz und Hilflosigkeit des Westens, das ganz Andere der östlichen Kulturen wahrzunehmen. Nun ist im Sommer im Suhrkamp Verlag unter dem Titel „Die Polen und ihre Vampire“ ein Buch mit Essays der polnischen Literaturwissenschaftlerin Maria Janion erschienen, in dem sich ganz neue Sichtweisen auf unseren östlichen Nachbarn öffnen, die zugleich die Bedeutung der Literatur als ursprüngliches Feld für das psychologisch-historische Verständnis nationaler Kulturen erkennen lassen.

Weiterlesen

Die Rückgewinnung der Sprachlichkeit – zum Sammelband „Die drei Revolutionen der Denkart – Systematische Beiträge zum Denken von Bruno Liebrucks“ (Karl Alber Verlag 2013)

Share

Auch unter philosophisch Interessierten den Namen Bruno Liebrucks (1911 – 1986) ins Gespräch zu streuen, kann verdutzte Blicke auslösen, die oft zu Fragezeichen zu gerinnen scheinen. Einer der originellsten und profundesten Denker des 20.Jahrhunderts scheint so gut wie vergessen, es sei denn, es hat jemand in den 60er Jahren in Frankfurt Philosophie studiert, und begegnete

Weiterlesen

Zeugin für ein modernes Judentum: über das kurze Leben der Francesca Albertini

Share

Zu dem Buch „Deutschland oder Jerusalem – das kurze Leben der Francesca Albertini“ von Claus-Steffen Mahnkopf (Verlag zu Klampen)

Weiterlesen

Ein kleines Bild von Meese vor dem Tresor

Share

Einige Überlegungen zum Roman „Johann Holtrop“ von Rainald Goetz

Weiterlesen

Zeugnis vom Unzerstörbaren…..zu dem Buch „Uns kriegt ihr nicht – jüdische Überlebende erzählen“

Share

Tina Hüttl/Alexander Meschnig: „Uns kriegt ihr nicht / Als Kinder versteckt – jüdische Überlebende erzählen“, Piper Verlag München 2013

Weiterlesen

„Über Charlie Chaplins Der Diktator bitten wir nichts zu veröffentlichen.“

Share

Norbert Aping, Liberty Shtunk! Die Freiheit wird abgeschafft. Charlie Chaplin und die Nationalsozialisten. Vorwort von Kevin Brownlow, 2011, Schüren Verlag, Marburg, 424 Seiten, viele Abbildungen, 38 €

Weiterlesen

Öffentlichkeit und Öffnung – die Dialogik des individuellen Bewusstseins

Share

Zum neuen Buch von Volker Gerhardt : „Öffentlichkeit – die Politische Form des Bewusstseins“ (Verlag C.H.Beck, München 2012)

Weiterlesen

Plurale Ökonomie – Reichtum, Entfaltung und Fülle in Zeiten der Krise

Share

In seinem neuen Buch zur „Pluralen Ökonomie“ zeigt Rudolf zur Lippe Wege auf, wie die ökonomische Theorie und die öffentliche Debatte zu Fragen der Wirtschaft aus ihrer einseitigen Verengung auf Optimierungsstrategien, Input-Output-Modelle und Kosten-Nutzen-Analysen zu befreien wären und der Entfaltung des Lebens mehr Raum zu geben wäre. (Rudolf zur Lippe: „Plurale Ökonomie – Streitschrift für Maß, Reichtum und Fülle“, Verlag Karl Alber, Freiburg 2012).

Weiterlesen

Die Medien und 9/11 – eine medienwissenschaftliche Untersuchung

Share

Marcus B. Klöckner „9/11 – Der Kampf um die Wahrheit“ Heise Verlag (Telepolis Buch) ISBN: 3936931712 Eine Rezension von Patrick Grete

Weiterlesen

Rezension von Chaim Noll: Der Kitharaspieler

Share

Eine Rezension von Chaim Nolls „Der Kitharaspieler“ von Bettina Klix

Weiterlesen