Wenn das kleine Wörtchen „Wenn“ nicht wäre – Zum Jahr der Mathematik 2008; Teil I

Share

Im Jahre 2008 begehen wir hier in Deutschland das Jahr der Mathematik. „Mathematik?“, wundert sich Mancher, „das habe ich früher schon nie verstanden oder gehasst.“ Gleichzeitig brauchen wir hier in Deutschland mehr Ingenieure und Naturwissenschaftler und sind aber ständig mit dem Kürzen von mathematischen Inhalten in der Schule und Studium konfrontiert. Wie kam es zu diesem Wandel, dass mathematische Inhalte, die vor zwei Generationen noch zum regulären Oberstufenstoff gehörten, heute als zu schwierig angesehen werden? „Sind wir dümmer geworden?“, könnte man fragen, aber das ist wohl zu verneinen. „Woran könnte es denn liegen?“, wäre die herausfordernde Folgefrage. Diese Frage beantworten zu wollen, wäre eine maßlose Überschätzung, was so ein Artikel (oder der Autor) leisten kann, aber es können ein paar Aspekte, Gedankensplitter und vielleicht auch Thesen zum Thema Mathematik präsentiert werden, die zum Nach- und Weiterdenken einladen sollen und unser Beitrag zum Jahr der Mathematik sind.

Weiterlesen