Indien – Ein Schlüsselakteur in der multipolaren Welt – Probleme und Perspektiven

Share

Ein Gespräch mit Dr. Hans-Georg Wieck Nach seiner Tätigkeit als Botschafter in Teheran, Moskau und bei der NATO in Brüssel sowie als Präsident des Bundesnachrichtendienstes war Wieck von 1990 bis 1993 deutscher Botschafter in Indien. Von 1996 bis 2008 war er Vorsitzender der Deutsch-Indischen Gesellschaft. In einer Vielzahl von Aufsätzen und Reden hat sich Wieck mit der inneren Entwicklung und den Außenbeziehungen Indiens beschäftigt. Das folgende Interview mit Solon-line fand am 1. Juli 2010 in Berlin statt; die Fragen stellte

Weiterlesen

Auf Augenhöhe mit Russland – Aspekte der Modernisierungspartnerschaft

Share

In den deutsch-russischen sowie den europäisch-russischen Beziehungen haben auf der übergreifenden strategischen Ebene in den letzten Jahren manche Krisen, Missverständnisse und auch Rückschläge das Klima immer wieder belastet. Dennoch wird der Dialog auf allen Ebenen nicht nur fortgesetzt, sondern auch immer neu begonnen. Dass dies so ist und manche Belastungsprobe in den Beziehungen schließlich im gemeinsamen Interesse gemeistert werden konnte, liegt wohl vor allem an den unzähligen „rissfesten“ menschlichen und zivilgesellschaftlichen Kontakten und Gesprächebenen, die vor allem im deutsch-russischen Forum und dem Petersburger Dialog gebündelt werden (www.deutsch-russisches-forum.de). Viel zu wenig von der Öffentlichkeit bemerkt, bewegen sich die jeweiligen Gesellschaften schrittweise aufeinander zu, ohne dabei ihre Eigenarten aufgeben zu müssen – das Stichwort hierfür lautet Modernisierungspartnerschaft. SOLON sprach darüber mit zwei ausgewiesenen Experten des deutsch-russischen Forums: Martin Hoffman (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des deutsch-russischen Forums) und Prof. Dr.Wilfried Bergmann (Stellvertretender Vorsitzender des deutsch-russischen Forums).

Weiterlesen

Nicht-tödliche Waffen? – Ein Interview mit einem kritischen Experten

Share

An nicht-tödlichen Waffen wird seit Jahren geforscht und über ihren Einsatz und die Verwendung wird zum Teil sehr kontrovers diskutiert. In Europa koordiniert die europäische Arbeitsgruppe zu nicht-tödlichen Waffen diese Arbeit und organisiert alle zwei Jahre ein Symposium, um über die Forschung und Diskussion auch für die breite Öffentlichkeit zu informieren. Patrick Grete von Solon-line führte das folgende Interview mit dem angesehenen Physiker und Abrüstungsforscher Dr. Jürgen Altmann von der Technischen Universität Dortmund und sprach mit ihm sowohl über die Technologie selbst als auch über deren Implikationen für die internationale Stabilität und die Eröffnung von diversen Grauzonen, die einer breiten Diskussion bedürfen.

Weiterlesen

Interview mit Prof. Gerhard Mensch

Share

Die Finanz- und Wirtschaftskrise ist zum Alles beherrschenden Thema in der Politik und den Medien geworden. Viele werden zunehmend von den Ereignissen getrieben. Eine tiefere Analyse der Krise, die ja durchaus historische Vorläufer hat, wird bisweilen als überflüssiger Luxus zu betrachtet. Wir fragen uns aber, ob alleine Konjunkturprogramme und neue Regulierungen das Problem lösen können. Deshalb möchten wir in diesem Interview von der Diagnose zur Therapie fortschreiten. Interview mit Prof. Gerhard Mensch

Weiterlesen

Interview mit Eberhard Knobloch über Eulers Mathematik, Philosophie und Theologie

Share

Vom 11.6. bis zum 15.6. 2007 fand an der Universität Dortmund im Fachbereich Physik die Eulerwoche zum Gedenken an den 300. Geburtstag des Mathematikers, Physikers und Philosophen Leonard Euler statt. Zum Auftakt hielt am Dienstag im physikalischen Kolloquium der Wissenschaftshistoriker Eberhard Knobloch von der TU Berlin einen Vortrag über einige Aspekte von Eulers Werk. Danach führte Patrick Grete von Solon-line mit Prof. Dr. Knobloch das folgende Interview über Eulers Mathematik, Philosophie, sowie auch über dessen Gottesverständnis und Theologie. Ferner wird auf den mathematischen Umgang mit dem Unendlichen sowohl bei Nikolaus von Kues als auch bei Leibniz und Euler eingegangen.

Weiterlesen